Zum Basis-Haus
Zum JAV-Haus
Zum SBV-Haus
Zum Grundlagen Haus
Zum Haus der Spezialisierung
Zum Akademie Haus
Zu den Inhouse Angeboten
Zu den Handlungsfeldern

Basis

„Basis“-Haus

Im „Basis-Haus“ finde ich kompakte Seminare, die mir einen Überblick über Top-5 Themenbereiche der BR Arbeit geben. Für alle Einsteiger ein Muss und auch Fortgeschrittene können hier auftanken.

In einem Betriebsrats-Gremium haben wir Kolleg(inn)en mit unterschiedlichen Erfahrungen. Die Basisseminare sind wichtig, um das Handwerk der Betriebsratsarbeit kennenzulernen und zu verstehen. Im Haus der Basisseminare finden wir das nötige Rüstzeug dafür und starten hier.


JAV

„JAV“-Haus

Im JAV-Haus finde ich Seminare, Tagungen, aktuelle Materialien, die auf die Fragen und Themen für uns Jugendliche entwickelt werden.

Lena, 18 Jahre: Wobei hilft mir das Berufsbildungsgesetz? Wie vertrete ich die Interessen der Auszubildenden und Jugendlichen in unserem Unternehmen? Was sind Kriterien für gute Ausbildung? In der Jugendbildungsstätte möchte ich mehr dazu erfahren und ein spannendes Netzwerk unter uns JAVis knüpfen.


SBV

„SBV“-Haus

Im SBV-Haus finde ich Seminare, Tagungen, Materialien für das Thema Schwerbehinderte im Betrieb.

Ich bin Sarah und Schwerbehindertenvertreterin. Um mit fundiertem Fachwissen, Verhandlungsgeschick und Organisationstalent die Interessen meiner schwerbehinderten Kolleg(inn)en vertreten zu können, besuche ich die SBV-Seminare. Heute bilde ich mich im Thema Eingliederungsmanagement weiter.


Grundlagen

Haus der „Grundlagen“

Worum geht es im Handlungsfeld? Ich orientiere mich. Das hilft mir, gesetzliche Grundlagen zu kennen.
Auf Fragen kann ich mich eigenständig vorbereiten.
In Ausschüssen kann ich mitreden. Ich bin dabei!

Ich bin Knut und neugewählt worden. Grundlagenkompetenz heißt für mich: Ich orientiere mich erst einmal in einem schwierigen Thema. Bei uns dreht sich im Moment viel um alternsgerechte Arbeit und Schichtplangestaltung. Dann kann ich mich eigenständig vorbereiten und bin in Gesprächen mit Kolleg(inn)en fit.


Spezialisierung

Haus der „Spezialisierung“

Ich übernehme Verantwortung und bearbeite Themen eigenständig. Hier finde ich vertiefende Seminare dafür.

Ich bin Dagmar und habe einen spannenden Job in unserer IT-Abteilung. Durch meine guten Vorkenntnisse im Job steige ich gleich hier im Kompetenz-Feld „Spezialisierung“ ein. Das bedeutet, ich traue mir zu, Verantwortung im Thema zu übernehmen, Themen eigenständig zu bearbeiten und z.B. schnell Eckpunkte für eine Betriebsvereinbarung zum Beschäftigten- datenschutz zu erarbeiten.


Akademie

Haus der „Führungskräfteakademie“

Im Haus der Führungskräfteakademie finde ich Planung und Steuerung der BR-Arbeit.
Ich entwickle Strategien und aktiviere.
Ich verhandle und berate.
Als BR-Vorsitzender, Stellvertreter oder mit einem Aufsichtsratsmandat.

Meine Name ist Peter, BR-Vorsitzender seit 8 Jahren. Meine wichtigste Frage für die Vorbereitung der BR-Wahl 2014 ist: Wie stellen wir uns als Gremium gut auf? Wie holen wir neue Kolleg(inn)en ins Gremium und machen ein professionelles Betriebsratsmanagement? Bei der Führungskräfteakademie bin ich an der richtigen Stelle. Hier finde ich Antworten und ein gutes Netzwerk.


Inhouse Angebote

„Inhouse Angebote“

Alles, was wir brauchen, um als Gremium und Betriebsratsteam gemeinsam an einem Thema intensiv zu arbeiten.

Telefon-Nr. 0511 - 7631-336
Mail: bws@igbce.de


Handlungsfelderrad

„Das Handlungsfelderrad“

In den Handlungsfeldern sind die Themen und Herausforderungen der täglichen Arbeit im Betrieb. Hier will ich ein kompetenter Ansprechpartner/Ansprechpartnerin für meine KollegInnen sein. Hier erarbeiten wir als Gremium auch strategische Positionen für die Entwicklung unseres Standorts.

Wir müssen uns unbedingt im Gremium abstimmen, wer welche Weiterbildung macht, damit wir für die aktuellen und zukünftigen Handlungsfelder im Betrieb die richtigen Kompetenzen an Bord haben. Das werde ich in der nächsten Sitzung ansprechen. Bei der BWS und im Bezirk bekommen wir kompetente Beratung dafür.


Handlungsfelder

  • Arbeitsrecht & Personal
  • Wirtschaft
  • Tarif & Entgelt
  • Arbeits- & Gesundheitsschutz
  • EDV- & Datenschutz
  • Organisation- & Öffentlichkeitsarbeit
  • Zielgruppen
  • Soziale Kompetenzen
  • Sprachen

Soziale Kompetenz

„Fluss der Sozialen Kompetenz“

Im Fluss der sozialen Kompetenz lerne ich aufzutanken und kann komplexe Themen und Fragen vernetzen und zielgruppengerecht aufbereiten.

„Gute Betriebsratsarbeit heißt auch, das Zusammenspiel unterschiedlicher Menschen zu organisieren, Konflikte zu lösen und mein Standing zu entwickeln.“ (Reni)


Handlungsfeld auswählen:

Das kann ich:

Das will ich:

Das bin ich:

Gar nicht
Beherrsche Grundlagen
Bin Spezialist

Arbeitsrecht und Personal

Wirtschaft

Tarif und Entgelt

Arbeits- und Gesundheitsschutz

EDV und Datenschutz

Organisation und Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppen Interesse an besonderen Zielgruppen, wie Werkfeuerwehren, AT-Beschäftigten etc.

Soziale Kompetenzen

Sprachen


Weiter zu: Das will ich
Kein Interesse
Grundlagen
Spezialist

Arbeitsrecht und Personal

Wirtschaft

Tarif und Entgelt

Arbeits- und Gesundheitsschutz

EDV und Datenschutz

Organisation und Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppen Interesse an besonderen Zielgruppen, wie Werkfeuerwehren, AT-Beschäftigten etc.

Soziale Kompetenzen

Sprachen


Weiter zu: Das bin ich
 
Nein
Ja

BR-Führungskraft Vorsitzender oder Stellvertreter, freigestelltes BR-Mitglied

Aufsichtsrat

SBV

JAV

Interessiert an Zielgruppen Interesse an besonderen Zielgruppen, wie Werkfeuerwehren, AT-Beschäftigten etc.

Frisch im Amt


Zum Ergebnis: Was brauche ich dafür?

Mit Plan zum Ziel.

Herzlich willkommen in deiner Bildungslandschaft!
Wir begleiten deine Entwicklung, damit du in den Handlungsfeldern im Betrieb mitmischen kannst!
Auf den nächsten Seiten kannst du eine für dich maßgeschneiderte erste Bildungsplanung machen und passgenaue Seminare finden.
Fragen? Wir helfen gerne! Jetzt kontaktieren!

Bei uns ist Betriebsratsbildung zu Hause.

Die IGBCE BWS Bildungslandschaft führt dich Schritt für Schritt zum Ziel. Du entscheidest, ob über die Bildungsplanung oder spielerisch.

Mit Plan zum Ziel.

Wissen, Kenntnissen, Werkzeuge, Kompetenzen. Was genau brauche ich und was brauchen wir im Gremium? Der Check.



Trifft (eher) nicht zu
Trifft
teilweise zu
Trifft
zu

Betriebsverfassung und wichtige Tarifverträge sind mir bekannt und vertraut.

Die wichtigen Themen und Fragen zu den Handlungsfeldern in unserem Betrieb kenne ich und kann unsere Position als BR Kolleginnen und Kollegen gut vermitteln.

Trotz Arbeitsverdichtung schaufele ich mir Zeit für die BR-Arbeit frei.

Ich bin in der Lage, Themen für Ausschüsse und Projektgruppen selbständig vorzubereiten.

Konflikte gehören zur BR-Arbeit und müssen gelöst werden.

In turbulenten Situationen lasse ich mich nicht aus der Ruhe bringen und behalte den Überblick.

In der BR-Sitzung und in der Ausschussarbeit achte ich darauf, dass wir sachlich und am Thema diskutieren und gute Ergebnisse erzielen.

Ich kann die Erarbeitung von gemeinsamen Werten und Zielen im BR-Gremium einfordern und anregen.

Es fällt mir leicht, eine Strategie für unseren BR zu entwickeln.

Mir fällt es leicht, Abteilungsversammlungen oder Arbeitsgruppen zu moderieren und zu leiten.


Deine Antworten werden nun an die BWS gesendet, damit wir für ein persönliches Beratungsgespräch
auf Dich zukommen können. Eine Kopie der Antworten senden wir an Deine E-Mail-Adresse.



Zum Basis-Haus
Zum JAV-Haus
Zum SBV-Haus
Zum Grundlagen Haus
Zum Haus der Spezialisierung
Zum Akademie Haus
Zu den Inhouse Angeboten

Basis

„Basis“-Haus

Im „Basis-Haus“ finde ich kompakte Seminare, die mir einen Überblick über Top-5 Themenbereiche der BR Arbeit geben. Für alle Einsteiger ein Muss und auch Fortgeschrittene können hier auftanken.

Landesbezirksauswahl:

JAV

„JAV“-Haus

Im JAV-Haus finde ich Seminare, Tagungen, aktuelle Materialien, die auf die Fragen und Themen für uns Jugendliche entwickelt werden.

Landesbezirksauswahl:

SBV

„SBV“-Haus

Im SBV-Haus finde ich Seminare, Tagungen, Materialien für das Thema Schwerbehinderte im Betrieb.


Grundlagen

Haus der „Grundlagen“

Worum geht es im Handlungsfeld? Ich orientiere mich. Das hilft mir, gesetzliche Grundlagen zu kennen.
Auf Fragen kann ich mich eigenständig vorbereiten.
In Ausschüssen kann ich mitreden. Ich bin dabei!

Handlungsfeld auswählen

  • Arbeitsrecht & Personal
  • Wirtschaft
  • Tarif & Entgelt
  • Arbeits- & Gesundheitsschutz
  • EDV- & Datenschutz
  • Organisation- & Öffentlichkeitsarbeit
  • Zielgruppen
  • Soziale Kompetenzen
  • Sprachen


Spezialisierung

Haus der „Spezialisierung“

Ich übernehme Verantwortung und bearbeite Themen eigenständig. Hier finde ich vertiefende Seminare dafür.

Handlungsfeld auswählen

  • Arbeitsrecht & Personal
  • Wirtschaft
  • Tarif & Entgelt
  • Arbeits- & Gesundheitsschutz
  • EDV- & Datenschutz
  • Organisation- & Öffentlichkeitsarbeit
  • Zielgruppen
  • Soziale Kompetenzen
  • Sprachen


Akademie

Haus der „Führungskräfteakademie“

Im Haus der Führungskräfteakademie finde ich Planung und Steuerung der BR-Arbeit.
Ich entwickle Strategien und aktiviere.
Ich verhandle und berate.
Als BR-Vorsitzender, Stellvertreter oder mit einem Aufsichtsratsmandat.


Inhouse Angebote

„Inhouse Angebote“

Inhouse-Angebote: Ein Thema brennt, ihr braucht schnell tiefes Wissen und Strukturen für eine nachhaltige Weiterbarbeitung? Ruft uns an! Mit unseren Inhouse-Angeboten kommt eure BWS zu euch in den Betrieb.

Telefon-Nr. 0511 - 7631-336
Mail: bws@igbce.de


Soziale Kompetenz

„Fluss der Soziales Kompetenz“

Im Fluss der sozialen Kompetenz lerne ich aufzutanken und kann komplexe Themen und Fragen vernetzen und zielgruppengerecht aufbereiten.


Merkzettel drucken

Wir freuen uns über Eure Kontaktaufnahme!

Ob es um ein konkretes Seminar geht oder eine allgemeine Anfrage:
Das Team der BWS ist für Euch da.
Nutzt einfach die untenstehende E-Mail-Funktion oder die Kontaktadresse.

BWS Gesellschaft für Bildung, Wissen, Seminar der IG BCE mbH
Königsworther Platz 6 | 30167 Hannover | Deutschland
Telefon: 0511-7631-336 | Telefax: 0511-7631-775
E-Mail: bws@igbce.de